CLIENTLABEL
 

Technische Betriebswirte

Das Ziel

Die Kombination aus fundiertem betriebswirtschaftlichen Fachwissen und praxisnahem technischen Verständnis macht die Technischen Betriebswirte zu gesuchten Mitarbeitern und eröffnet ihnen in allen Branchen beste Karriereaussichten in Führungspositionen oder in der unternehmerischen Selbstständigkeit. Top

Aufgaben und Tätigkeiten

Aufgrund ihres technischen und betriebswirtschaftlichen Wissens und Könnens sind Technische Betriebswirte besonders befähigt:

  • abteilungsübergreifend zu arbeiten
  • gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren
  • technische Probleme unter ökonomischen Gesichtspunkten zu bewerten
  • Führungsaufgaben zu übernehmen

Dabei eröffnen sich vor allem folgende Tätigkeitsfelder:

  • der Einsatz im Vertrieb
  • der Einsatz in der Produktion einschließlich der Qualitätssicherung
  • der Einsatz in der Kalkulation und Kostenplanung
  • die Vermittlung zwischen kaufmännischen und technischen Mitarbeitern
  • der Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit Top

Unterrichtsinhalte

  • Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
    Wirtschaftssysteme, Produktions- und Kostentheorie, Finanzierung von Investitionen, betriebliche Funktionsbereiche
  • Rechnungswesen / Controlling
    Organisation und Formen der doppelten Buchführung, Jahresabschluss, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzierung, Investition, Steuern
    Finanzplanung und -analyse, Außen- und Innenfinanzierung, statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
    Beschaffung und Einkauf, Lagerwirtschaft, Transportwesen, Marketingplanung, Produktionswirtschaft, ökologisch orientiertes Denken in der Produktion, qualitätsorientiertes Handeln , Qualitätsnormen, Arbeitssicherheit
  • Organisation und Unternehmensführung
    Aufbau- und Ablauforganisation, Management, Entscheidungstechniken, Betriebsstatistik, Unternehmensplanung
  • Informations- und Kommunikationstechniken
    Datensicherheit und -schutz, Informationsverarbeitung im Unternehmen
  • Personalmanagement
    Personalwirtschaft, Personalentlohnung und -verwaltung, betriebliche Aus- und Weiterbildung, betriebliches Sozialwesen
  • Projektarbeit Top

Bildungsgangorganisation

  • Vollzeitform (Montag bis Freitag in der Zeit von 7.45 Uhr bis 17.45 Uhr)
  • Der Bildungsgang beginnt am 01. September und endet Ende Februar des folgenden Jahres.
  • Der Bildungsgang umfasst 600 Unterrichtsstunden. Top

Prüfung

Die Prüfung zum Abschluss „Technischer Betriebswirt“ erfolgt in drei Teilen:

  • Prüfungsteil 1:

  1. Volks- und betriebswirtschaftlicher Prüfungsteil besteht aus vier Klausuren (jeweils 120 Minuten) in den Fächern:
    1. Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaft
    2. Rechnungswesen/ Controlling
    3. Finanzierung, Investition, Steuern
    4. Material-, Produktions-, Absatzwirtschaft

  • Prüfungsteil 2:

  1. Management und Führung besteht aus drei Klausuren (jeweils 120 Minuten) in den Fächern:
    1. Organisation und Unternehmensführung + mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten)
    2. Informations- und Kommunikationstechniken
    3. Personalmanagement

  • Prüfungsteil 3:

Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil besteht aus einer praxisorientierten Projektarbeit, die als schriftliche Hausarbeit (ca. 25 Seiten) anzufertigen ist und einem von der Projektarbeit ausgehenden Fachgespräch von ca. 40 Minuten.

Hinweise: Prüfungsteil 3 kann erst nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungsteile 1 und 2 absolviert werden Prüfungsteile die nicht bestanden sind, können zweimal wiederholt werden. Top

Abschlussbezeichnung

  • Technischer Betriebswirt/Technische Betriebswirtin Top

Kosten

  • Gesamtkosten gemäß Gebührenordnung 2.090,- Euro. Top

Zielgruppe

  • Staatlich geprüfte Techniker/innen aller Fachrichtungen Top

Anmeldevoraussetzung

  • eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker

Anmeldeverfahren

Anmeldungen werden ab März des jeweiligen Jahres vom Studienberater Johann Feikes entgegen genommen. Mit der Anmeldung sind abzugeben:

  • ausgefülltes Anmeldeformular als pdf-Datei zum Download Tabellarischer Lebenslauf Abschlusszeugnis der Fachschule für Technik

Hinweis: Anmeldungen sind bis zum 15.07. eines jeden Jahres möglich

Zulassung

Bewerberinnen und Bewerber werden zugelassen, wenn:

1. die Anmeldebedingungen erfüllt sind
2. die Anzahl der Bewerberinnen und Bewerber zur Klassenbildung ausreicht
3. die Bewerberzahl die Aufnahmekapazität nicht überschreitet

Hinweis: Die Entscheidung über die Zulassung wird den Bewerbern nach Ablauf der Anmeldezeit schriftlich mitgeteilt. Top

Studienberatung

Bei weiterem Informationsbedarf wenden Sie sich bitte an unseren
Studienberater Johann Feikes

RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln gGmbH
Herr Feikes
Gebäude G1
Raum 104
Vogelsanger Straße 295
50825 Köln

E-Mail:

Tel.: 0221/ 54 68 726 Top